Aktionen entlang einer Zeitlinie / die ganze Geschichte

Es werden die Jahre 2016 bis heute, 2024 betrachtet. Es beginnt mit dem Kauf einer schrottreifen Jukebox 2016 und zeigt für die dann folgenden Jahre wichtige Aktionen die zu Zeitmaschinen und Zeitreisen führten.

Mit Vorspann gewünscht Oh - bitte erkläre mir vorher die komischen Icons.... Danke!



2016 - Kauf einer Jukebox und die Folgen


Apr. 2016

Kauf einer schrottreifen Wurlitzer Carillon

Topp oder Schrott? Ohne mich mit der Ehefrau abzusprechen, schlug ich bei einer Auktion zu - eine teilzerlegte, schrottreife Wurlitzer Carillon war angeboten worden und gehörte nun mir. Bereits der Transport war eine Herausforderung - 140kg wollten bewegt werden.

Und was ich mit der Maschine machen wollte, war nicht so genau definiert. Mich reizte es, einfach zu versuchen die Maschine wieder zum Laufen zu bringen. Die vielen Rolling Stones Singles warteten doch schon so lange... Wenn ich gewusst hätte, welche Folgen diese Aktion hat! Gibt es da nicht ein passendes Sprichwort? Was immer du auch tust, mache es gründlich und berücksichtige das Ende!



Nur eine Idee?

Apr-Jul 2016

Restaurierung der Wurlitzer Carillon

Die alte Tante ist wieder schön War ich Experte für solche Maschinen? Nein, erst musste ich mir ein Wurlitzer Carillon Wartungsmanual besorgen, dann dieses auch lesen, um überhaupt die Logik zu verstehen. Dann konnte es losgehen mit der Restaurierung - und ohne die Hilfe von Rolf als Verstärkerexperten und einer extrem geduldigen Ehefrau wäre es nicht zu schaffen gewesen. Mehr als 200 Stunden waren notwendig - dann lief die Maschine, wurde mit alten Singles bestückt und wartete auf ihre Premiere.

Und damit ich nicht alles nun Gelernte wieder vergaß, habe ich nebenher noch ein eigenes Manual Wie funktioniert eine Jukebox geschrieben. Denn das Wartungshandbuch beschreibt zwar alle Teile genial, setzt aber viel Grundwissen voraus. Also so eine Art 'Lessons Learned' im Nachlauf.

Ich hatte versprochen: Wenn das Ding wieder läuft, machen wir einen Tanzabend auf der Straße! Mit Abschluss der Arbeiten an der Wurltzer wurde also bereits das nächste Projekt gestartet.




Juli 2016

Ein Straßenfest findet statt

Die Strasse war zu - tanzwütige Nachbarn Was man verspricht, das muss man halten. Also erst einmal von Tür zu Tür gehen, um günstige Termine zu finden, dann eine Einladung als Wurfsendung schreiben und natürlich die Wurlitzer neu bestücken - also auch Einlegekärtchen drucken. Dann noch Getränke bunkern, Tische und Bänke organisieren - zwei Wochen später war es soweit, Kabel verlegen, die Maschine auf die Strasse bringen - es konnte losgehen!!

Viel wurde dabei gelernt, vor allem: Eine Wurlitzer in Einzelteilen in das Haus zu tragen ist leicht, die Maschine in Funktion, zusammengabut über die Eingangsstufen zu bringen, erfordert 3 kräftige Männer. Aber: Es macht unheimlich viel Spaß und dauert länger als man plant. Erst gegen 3 Uhr am Morgen war Schluss...




ab Juli 2016

Erweiterung des Single Archivs

Massenhaft Holzkästen mit Singles Ich hatte mit der Wurlitzer Carillon nun Blut geleckt - und lernte, dass auch eine Jukebox Hunger haben kann, halt Hunger nach immer neuen Schallplatten. Also ordnete ich erst einmal mein eigenes Plattenarchiv und nutze seitdem jeden Flohmarkt / Second-Hand-Laden, um weitere Singles aufzutreiben.

Dass ich dabei mit offenen Augen in ein neues Projekt rannte, war mir schnell bewusst. Eine Art Buchführung über mehrere hundert Singles (heute: fast 3000) ist ohne Datenbank und Internet nicht möglich. Und ganz klar, dieses Projekt ist nie zu Ende, es kommen ja immer neue Singles dazu!




ONGOING

ab Aug 2016

Eine Webseite muss her

Am Anfang nur zur Dokumentation - dann wurde es mehr Ich hatte bereits mehrere Internet-Portale mit Datenbank gebaut - eine Jukebox Webseite war schnell erstellt. Sie diente vor allem dazu, einmal die Restaurierung zu protokollieren und dann das Singlearchiv zu repräsentieren. Die Übernahme von - damals - mehreren hundert Singles in die Datenbank war harte Arbeit, aber sie lohnte sich. Dass daraus später noch viel mehr werden sollte, konnte ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht ahnen.

Also noch ein Projekt ohne Ende Und notwendig wurde es, parallel weitere Kisten für Singles zu bauen.




ONGOING

2017 - Nutzung öffentlicher Flächen - Der Westpark


Mai 2017

Ein Angebot von Kino-Mond-und-Sterne

Openair-Kino auf der Seebühne Kontakt mit Peter, Initiator von Kino-Mond-und-Sterne, dem Openair Kino auf der Seebühne, hatte ich schon früher mehrmals. Wie auch immer er das mit der Jukebox erfahren hatte - er benötigt die Seebühne ja nur am Abend und bot mir deshalb an, diese doch tagsüber an Samstagen oder Sonntagen für und mit der Jukebox zu benutzen. Ein Hoch auf Peter und seine soziale Ader. Darüber wollte ich gerne nachdenken - nur, wie transportiere ich die schwere Jukebox?




Mai 2017

Der Begriff 'Zeitreise' und 'Zeitmaschine' entsteht

Plakat zu den Westpark-Sessions Im Zuge der Diskussion zum Thema Seebühne im Westpark wurde auch immer der Unterschied im Umgang mit Musik thematisiert. Während Jüngere hauptsächlich 'streamen' und ihre Musik sozusagen ohne Pause verfügbar wird, ist es bei der Jukebox anders: Erst Geld einwerfen, dann einen Titel wählen, dann warten bis die Schallplatte gefunden und aufgelegt wird - dann kann es endlich losgehen. Also eine deutliche Entschleunigung.

Irgendwann wurde das auf den Punkt gebracht: Die Maschine bringt einen vom Feeling her zurück in die Zeit meiner Jugend, also ist sie eine Zeitmaschine.

Und wozu benutzt man diese Zeitmaschinen? Ganz klar: Man macht Zeitreisen.

Und da wir uns entschlossen, das mit der Seebühne einfach einmal auszuprobieren, haben wir diese gefundenen Begriffe auch in der Zukunft dafür verwendet.




Jul-Aug 2017

Durchführung der Westparksessions mit der Wurlitzer

Transport zur Seebühne - dann Tanzen Dieses Projekt war schon eine Herausforderung und komplizierter als das Straßenfest. Als erstes musste das Transportproblem gelöst werden. Kurzerhand kaufte ich einen Handwagen, denn: Von uns zur Seebühne, das sind zu Fuß nur 10 Minuten. Peter war zusätzlich hilfsbereit: Zwischen den jeweiligen Auftrittstagen durfte die Maschine in den Katakomben der Seebühne ausruhen.

Werbung? Peter generierte Hinweise auf seiner Kino-Webseite, wir druckten Plakate und zerbrachen uns den Kopf, welche Singles nun in die Maschine sollen und welche auf Reserve mitzunehmen sind. Schon war der erste Termin da, wir wurden nicht schlecht bestaunt mit dem Wagen und der Jukebox auf dem Weg in den Westpark. Einige Wochen lang erlebten wir wunderschöne Nachmittage dank bestem Wetter und ausgelassenem Publikum.




2018 - Erste Jukebox Sessions in Häusern der Münchenstift GmbH


Feb-Dez 2018

ZEITREISEN: Einladungen zu Jukebox Sessions [Münchenstift und Andere]

Logo Münchenstift Nach den Westpark-Sessions wanderte die Wurlitzer erst mal wieder nach Hause, es kamen Weihnachten und Silvester. Und dann erreichte mich ein Anruf von einer Stiftung: Ob ich nicht in einem Haus der Münchenstift gGmbH Musik machen könnte. Ich stellte erst mal klar, dass ich kein Musiker bin - und dann die Idee: Aber ich habe eine Wurlitzer, die macht doch Musik!

Der Kontakt wurde sehr schnell hergestellt und das Problem des Transportes war einfacher zu lösen als gedacht: Das Münchenstift schickte einen Kleinbus aus der eigenen Flotte mit Fahrer. Der Bus hat eine Hebebühne (für Rollstuhlfahrer) - also eigentlich kein Problem. Es sollte in der Cafeteria stattfinden, ich fuhr hin und schaute mir das an - sehr nette Leute und ein gemütliches Cafe. Warum also nicht?

Die Terminabsprache ging mit der Leitung schnell und unbürokratisch, schon war die erste Zeitreise in einem Seniorenheim fällig: Am 23. Februar 2018 war Premiere - und bis heute werden sie durchgeführt. Allerdings hat sich dabei auch einiges geändert - und wurde so zu einem weiteren ONGOING Projekt.

Eifrig wurde die Wurlitzer im Laufe des Jahres hin- und hergefahren. Insgesamt waren es schhon 14 Termine im Jahr 2018, sogar im Pfarrheim in der Nachbarschaft gab es eine Zeitreise beim Seniorentreffen. Allmählich bekam ich daran Geschmack .... und selbstverständlich stand und stehe ich immer ehrenamtlich und ohne Honorar zur Verfügung.




ONGOING

ab Feb 2018

Erweiterung der Webseite mit öffentlichem Kalender

Öffentlicher Kalender im Web Obwohl es im Jahr 2018 ja erst 14 Termine im Jahr waren - irgendwie musste ich mit unterschiedlichen Partnern ständig Termine verhandeln. Und da ich vielleicht kreativ aber sicher nicht ordentlich bin, machte das Termin-Management schon Probleme.

Also wurde kurzerhand auf der Jukebox-Webseite ein Kalender integriert. Dann konnten die Partner schon mal nachsehen, wann die Maschine nicht verfügbar ist und auch wo sie zur Zeit oder zuletzt stand.

Ein echter Fortschritt und sicher einer der Gründe, warum die Ausweitung auf bis zu 100 Termine pro Jahr mittlerweile so gut klappt. Und natürlich wurde auch gleich eine Beschreibung der Zeitreisen mit eingebaut. Wieder ein Projekt ohne Ende ...




ONGOING

ab Juni 2018

Restaurierung einer Hemauer de Luxe

Nachwuchs bei der Jukebox Wozu eine Zeitreise im Münchenstift Harlaching gut ist konnte ich bei einem Auftritt erfahren. Eine Lady aus der Nachbarschaft sprach mich an: So ein 'Ding' stünde bei ihr im Keller - ob ich interessiert wäre.

Aber ja doch! Ansehen, feststellen dass es eine 1957 in Franken gebaute Jukebox ist - es gab kein Halten mehr. Und wie man vorgeht, dazu hatte ich ja schon einmal ein Projekt durchgezogen. Wieder nach etwa 2 Monaten: Ich hatte nun eine Miniatur de Luxe von der Firma Hemauer, ein ganz rares Teil!

Zwar war ich vom ersten Restaurierungs-Projekt einiges gewohnt - aber diese alte Technik brachte mich an meine Grenzen. Dass diese Jukebox dann später die Design-Vorlage für Nachbauten, also Jukeberries werden sollte, ehrt diese Maschine besonders.




9. Juli 2018

Gewinn des Wettbewerbs 'Vorbild Bayern'

Wettbewerb zu 100 Jahre Bayern Rolf, ein alter Freund aus der Arbeitszeit und auch ein Senior-Trainer, machte mich auf einen Wettbewerb aufmerksam: Das Bayerische Staatsministerium für Soziales suchte Vorbilder für die Feiern 100-Jahre Freistaat Bayern. Die Wettbewerbsbedingungen und das Thema 'Fit im Alter' würden doch passen meinte er, und lieferte gleich den Ansatz für ein Werbevideo mit.

Er überzeugte mich, ich suchte passende Fotos und Video-Snippets von durchgeführten Veranstaltungen und rechtzeitig wurde das Wettbewerbs-Video fertig. Tief durchatmen....

...und dann bekam ich tatsächlich die Mitteilung, dass mein Beitrag einer der 3 Gewinner wäre. Vorgestellt wurden die drei Gewinner auf dem Odeonsplatz mit Bühne und allem. Dieser Erfolg spornte mich die nächsten Jahre dann nur noch mehr an. Und das Wettbewerbs-Video ist auch heute noch on-line:

Zum Wettbewerbsvideo




Jul-Aug 2018

Wiederholung der Westparksessions

Tanzen auf der Seebühne Dieses Mal war es ganz einfach - Peter von Kino-Mond-und-Sterne rief an, ich guckte in den (Web-basierten) Kalender. Wir machten Termine aus und dazu bekam ich wieder den Schlüssel für die Katakomben. Einfach neue Plakate drucken und auf gutes Wetter hoffen. Wir wurden richtig übermütig und luden eine Tanzschule ein, doch mitzumachen.




Nov 2018

Die Wurlitzer als Requisite in der Volksbühne

Eine Jukebox im Theater Nach zwei Projekten mit mehreren Veranstaltungen auf der Seebühne im Westpark war das schon fast einfach. Telefonisch mit dem Verantwortlichen der Volksbühne Neubiberg-Ottobrunn die wichtigsten Punkte geklärt, danach noch ein paar Emails ausgetauscht und den Transport organisiert. Hier muss ich einfach einmal die Leitung des Münchenstifts Harlaching und die Hausmeister als Fahrer loben. Problemlos wurde die Wurlitzer wieder mit dem Behinderten-Bus (Hebebühne!) transportiert.

Und als Dankeschön bekamen meine Frau und ich noch Ehrenkarten für eine Vorstellung. Na, das machen wir dann gerne bei Bedarf nochmal.

Aber gleichzeitig - nach dem Rücktransport ins Münchenstift - machte ich mir schon etwas Gedanken. Ob das so auf Dauer wirklich sinnvoll ist, immer mit dem Bus diese Maschine zu transportieren? Es sollte noch zwei Jahre dauern, bis es zu einer wirklichen Änderung kam.




ab Dez 2018

Digitalisierung Singles aus dem Archiv

Digitalisierung Musiktitel Als Liebhaber der Pop und Rockmusik der 60er und 70er Jahre und einer wachsenden Sammlung von Singles war es mir klar, dass die Schallplatten geschont werden sollten - also war eine Digitalisierung zu mp3-Dateien naheliegend. Als Quelle kamen Schallplatten, CDs und später auch youtube / Internet zum Zug.

Oft mussten die Audio-Daten noch bearbeitet werden (Rauschen, Lautstärkeanpassung, Knackgeräusche), danach wurden die Dateien in Ordner nach Interpreten sortiert. Daß diese Sammlung später die Grundlage für die Jukeberries werden sollte, war zu diesem Zeitpunkt nicht abzusehen.




ONGOING

2019 - Weitere Jukeboxsessions - Stabilisierung und Methodik


Feb-Dez 2019

ZEITREISEN: Münchenstift Giesing und Harlaching

Plakat zu  Jukebox Sessions Erst einmal gab es im Frühjahr eine längere Pause, die Wurlitzer musste zum Service zu mir nach Hause. Danach konzentrierte ich mich - um die aufwändigen Transporte zu vermeiden - auf das Münchenstift Harlaching. Während im Jahr 2018 noch bei mehr als 40% der Zeitreisen ein Transport notwendig war, waren es im Jahr 2019 nur noch 25%.

Und inzwischen lief ja alles wie am Schnürchen, ich lernte bei den Zeitreisen viele sehr nette Bewohner und Mitarbeiter kennen. Es gab sogar einen Elvis-Presley-Fanclub, zwei ältere Damen. Das Projekt Zeitreisen hatte sich also gut eingespielt.

Trotzdem dachte ich nun häufiger nach, wie man das Problem der Transporte lösen könnte. Noch eine Jukebox organisieren, oder....?




ONGOING

Dez 2019

Studentenwohnheim Geschwister Scholl

Einsatz in der alten Heimat - dem Schollheim Im Studentenwohnheim Geschwister Scholl e.V. wohnte ich als Student von 1972 bis 1975. Ich bin im Verein Fördermitglied und lernte 1974 in der Bar meine Frau kennen - kein Wunder also, dass ich dem Wohnheim verbunden bin. Da nach einer aufwändigen Erweiterung des Gebäudes eine Einweihung stattfand, trommelte ich mehr als 60 ehemalige Bewohner aus den 70er Jahren zusammen und organisierte ein 'Ü60' Treffen in der Bar - natürlich mit der Wurlitzer.

Die Erfahrungen aus den Westpark-Sessions oder mit der Volksbühne machten es mir leicht, Das Münchenstift stellte wieder Fahrzeug und Fahrer - der Transport und das Zeitmanagement waren problemlos und einfach. Und es wurde ein denkwürdiger Abend, am Ende wurde bereits lautstark nach einer Wiederholung ('Ü70'?) verlangt.




Dez 2019

Neu: Nikolaus in der Tauernstrasse

Neu - nun auch der Nikolausi Eine neue Aufgabe wurde an mich herangetragen: Ob ich nicht als Nikolaus oder besser noch als Krampus im Haus an der Tauernstrasse aushelfen könnte? Aber gerne!

Ich sagte also zu, war mir aber nicht bewusst, was das eigentlich bedeutet. Während bei den Zeitreisen / Jukebox-Sessions Bewohner und auch Besucher kommen, die das Motto 'Fit im Alter' wirklich ernst nehmen, sieht es für den Nikolaus, Krampus und die begleitenden Engel nicht ganz so fröhlich aus. Denn bei den Besuchen aller Wohnbereiche sieht man auch alle Pflegestufen.

Diese Erfahrung hat mich schon erschüttert - aber gleichzeitig motiviert, bei den beteiligten Häusern der Münchenstift gGmbh weiterzumachen. Mit Jukebox oder mit Rute - egal. Die Bewohner brauchen- und lieben - es.




ONGOING

Ende Dez 2020 - Der CORONA Virus schlägt zu


2020-2021

Testbestätigung und damit Zutrittserlaubnis
WENIGE TAGE NACH DER ZEITREISE IM SCHOLLHEIM BRACH DAS

CORONA CHAOS

ENDE DEZEMBER ÜBER UNS HEREIN!

Es sollte uns als Ehrenamtliche fast zwei jahre lang begleiten!


Gesetzliche Regelungen brachten eingeübte Abläufe für alle - Pflegepersonal und Ehrenamtliche - gründlich durcheinander. Impfpflicht, dazu Corona Tests beim Zutritt zu den Häusern des Münchenstifts mit der Gültigkeit von 24 Stunden machten alles kompliziert und zeitaufwändiger. Aber um so mehr brauchten die Bewohner der Häuser Abwechslung, um das Gefühl der Vereinsamung durch die eingeführten Kontaktbeschränkungen und auch -sperren nicht aufkommen zu lassen.



2020 - Verdoppelung der Anzahl von Jukebox-Sessions - trotz Corona


Jan-Dez 2020

ZEITREISEN: Münchenstift Giesing und Harlaching

Wir trotzen Corona Die Corona Vorschriften schränkten nun viele Aktionen ein. Trotzdem konnte ich die Anzahl Zeitreisen verdoppeln, auch wenn diese nur noch im Freien und mit entsprechender Distanz durchgeführt werden durften. Tragen der Maske Pflicht und kein Kontakt mit den Bewohnern - dabei ist es das, was sie so brauchen und bei den Zeitreisen so geliebt haben. Wir haben gemeinsam diese Situation gemeistert. Frei nach einem der Romantik-Dichter (Ich glaube Freiligrath): Trotz alledem ...




ONGOING

2021 - Familienzuwachs - die erste Jukeberry


Jan-Dez 2021

ZEITREISEN: Sessions in den Münchenstift-Häusern Giesing und Harlaching

Sessions zur Corona Zeit Die Corona-Vorschriften liefen - teilweise etwas gelockert - weiter. Die Anzahl an Zeitreisen verdoppelte sich wieder (von 17 in 2020 auf 35 in 2021). Aber der Wunsch, dass das nun hoffentlich bald ein Ende hat, begleitete einen Tag für Tag.

Dafür entfielen die Transportfahrten fast ganz, denn die Zeitreisen fanden fast nur im Haus an der Tauernstrasse statt.




ONGOING

Mar 2021

Wichtige Ereignisse zu Single-Erscheinungsjahren

Ereignisse zu Erscheinungsjahren Gelernt habe ich bei Zeitreisen, dass die Gäste sich an vieles erinnern: Marina-Marina, klar, erschienen 1959 - aber was war in diesem Jahr sonst noch los, was ist Wichtiges passiert?

Kurzerhand legte ich eine zusätzliche Datentabelle an, die für Gespräche genau diese Informationen liefert. Zumindestens für die Jahre 1948 bis 1991.




Sep-Okt 2021

Entwicklung und Bau einer Fake-Jukebox: Jukeberry Version1

Eine digitale Jukeberry entsteht Um aus dem Dilemma mit dem Transport der Wurlitzer mittels Behindertenfahrzeug wegzukommen, wollte ich eine Art elektronische Jukebox bauen. Diese sollte das Look-and-Feel einer Jukebox im Design haben und maximal 40kg wiegen um einen einfachen Transport zu ermöglichen. Die verfügbaren Musiktitel sollten sehr flexibel sein (Kataloge nach Genre / Interpreten).

Bedingt durch die Corona-Pausen hatte ich genügend Zeit zum Tüfteln. Im Prinzip verteilte sich die Arbeit auf vier wesentliche Teil-Projekte, die parallel abgearbeitet werden mussten:

-- Möbelbau (Holzarbeiten für das Gehäuse)
-- Hardwareentwicklung und Audio-Teil
-- Softwareentwicklung (Steuerung des Raspberry Pi)
-- Songkataloge erstellen (Digitales Archiv)

Die Vorlage für die Holzarbeiten Als Design-Vorlage für die Holzarbeiten wählte ich die Miniatur de Luxe aus, als Holz Buche. Zur Bedienung waren Taster und LCD-Displays notwendig, die einen Raspberry Pi steuerten. Ein kleines Mischpult sollte eingebaut werden und ein gebrauchter Verstärker mit guten alten Lautsprecher-Boxen stand auch bereit. Es klappte erstaunlich gut, anscheinend habe ich mein Handwerk noch nicht verlernt.

Viel aufwändiger als geplant erwies sich das Anlegen von digitalen Audio-Katalogen. Viel Zeit war notwendig um diese zusammenzustellen, Singles entweder selbst zu digitalisieren oder aus YouTube herunter zu laden. Hilfreich erwies sich nun das Digitale Audio-Archiv. Die Jukeberry startete mit einem Katalog von etwa 1600 Musiktiteln, der mit einem vorgefertigten Update leicht erweitert werden kann.

Aber es sind auch Änderungen in aktiven Ongoing Projekten notwendig:

Das Projekt 'Erweiterung des Single-Archivs' bekommt nun selbst eine Erweiterung. Dieser Jukeberry Musikkatalog muss gepflegt und ständig angepasst werden -dieser Arbeitsteil für die Jukeberry wird also mit dem Projekt Single Archiv kombiniert.

Die Dokumentation der Jukeberry (auch HW-Design und ein Benutzer-Handbuch) ist notwendig. Das Projekt 'Webseite Jukebox' bekommt eine weiter Subdomäne und die Pflege dieser Webseite wird dort eingebaut. Beide Webseiten benutzen die gleiche Datenbank, das macht es einfacher.




Jun 2021

Stadtteilwoche mit Jukebox

Nachgeholt - Stadtteilwoche Sendling Westpark Eigentlich für das Jahr 2020 geplant, dann wegen Corona abgesagt. Nun endlich doch erlaubt, wenn auch mit Zittern und täglicher Kontrolle der Infektionszahlen. Der Transport mit dem Behindertenbus aus der Tauernstraße klappte perfekt. Und es war eine feine Sache: Auf der Bühne, dieses mal unterstützt durch eine kräftige PA des Kulturreferates, durfte die Jukebox zeigen, was sie drauf hat.




Juli 2021

Märchenlesungen

Märchenlesungen in Kirche und Pflegeheimen Nicht nur mit der Jukebox war ich beim Stadtteilfest unterwegs. Vor Jahren habe ich mit Nadia Birkenstock an der keltischen Harfe Irische Märchen-CDs produziert - die Gelegenheit, mit Nadia und diesen Märchen mal wieder Live aufzutreten.

Mehrere Veranstaltungen (Kirche, Münchenstift Harlaching, Mehrgenerationenhaus Dachau) konnten durchgeführt werden.

Danke an Nadia, dass sie mitgemacht hat - und Danke an das Haus in der Tauernstrasse, das für Nadia ein Zimmer zur Verfügung gestellt hat. Gerne mal wieder Märchenlesungen...


Nov 2021

Erster Einsatz der Jukeberry

Nervenaufreibend - klappt alles? Als erster Einsatz der neuen Jukeberry war ein Termin im ASZ Sendling vorgesehen. Also mit einer neuen Maschine an einen unbekannten Ort - eine echte Herausforderung.

Der Transport klappte hervorragend, die Maschine lässt sich in meinem Auto auch alleine transportieren, allerdings ist ein Handkarren notwendig um vom geparkten Fahrzeug zum Einsatzort zu gelangen. Die Rollen an der Jukeberry eignen sich nur für Innenräume. Die Zusammenstellung der Musikkataloge war gut, denn sie orientierte sich ja an dem, was bei der Jukebox vorhanden war und von den Gästen bei einer Zeitreise gewünscht wird. Ein dynamischer Update der Jukeberry über das digitale Archiv zu Hause ist eingebaut und leicht durchführbar.

Dieser erste Einsatz lief überraschend gut. Die Hardware und Software der Jukeberry funktionierten einwandfrei, die mögliche Lautstärke und der Klang waren gut für Innenräume und damit auch für die Cafeterias der Seniorenheime. Das Publikum war dafür ganz anders: Sehr rüstige Alte, die auch gerne diskutierten und tanzten. Also ein voller Erfolg.

Mit Maschinen dieser Art kann das Transportproblem gelöst werden. Ein Behindertenbus mit Hebebühne ist nicht mehr notwendig, die Jukeberry kann sogar in den Cafeterias stehen bleiben. Und ich sollte darüber nachdenken, noch eine weitere Jukeberry zu bauen.




ONGOING

Nov 2021

Weihnachtsfeiern mit der Jukeberry - Konsequenzen für Song-Kataloge

Weihnachtsfeiern mit Jukeberry Weihnachtsfeiern unterscheiden sich von Zeitreisen / Jukebox-Sessions in einem wesentlichen Punkt: Die Auswahl der zu spielenden Liedern / Songs ist komplett anders und man nimmt Rücksicht auf den Ablauf. Also zurückhaltende Musik beim Essen und dann schon etwas Munteres beim Zusammensitzen und Ausklang mit Punsch.

Darauf musste ich mich vorbereiten - ich legte eine Sammlung für Weihnachten an. Einmal eher klassische Weihnachtsmusik (Stubnmusi, Bläser-Ensembles etc.). Es haben außerdem fast alle Pop und Rock-Größen Weihnachtslieder eingespielt. Und die Erweiterung auf Weihnachtslieder anderer Länder (Italien, Polen, nordische Staaten, Kroatien etc.) wurde gewünscht.

Hier war also eine gezielte Sammlung solcher Lieder und danach ein Update der Jukeberry notwendig.




ONGOING

2022 - Nochmals Familienzuwachs - zwei weitere Jukeberries


Jan-Dez 2022

ZEITREISEN: Münchenstift Giesing und Harlaching

Sessions im Muenchenstift Die Zeitreisen nehmen in der Anzahl nochmals zu, von 40 im Jahr 2020 auf nun 84 im Jahr 2022. Durch den Einsatz der Jukebox Nachbauten (Jukeberries genannt) nimmt die Notwendigkeit von Jukebox Transporten deutlich ab.

Insgesamt eine erfreuliche Verbesserung - in der Anzahl von Zeitreisen, dem notwendigen Transportaufwand und dem Aufwand im Zeitmanagement. Weiter so!.




ONGOING

Apr 2022

Bau der Jukeberry Version2

Nun die Jukeberry Version 2 Um nochmals Transporte zwischen Giesing und Harlaching einer Jukebox / Jukeberry zu minimieren, wird eine weitere Jukeberry wünschenswert. Aus der Bedienung der Version 1 hatte ich Einiges gelernt, was zu verbessern wäre, auch die Anzahl der LCDs konnte durch bessere Software halbiert werden. Neu auch der Einsatz von Drehschaltern, um eine schnelle Auswahl oder eine schnelle Anpassung der Lautstärke zu erreichen.

Ansonsten konnte die Projekterfahrung aus der Jukeberry 1 voll genutzt werden und die Jukeberry 2 in einem Drittel der Arbeitszeit gebaut werden. Parallel dazu kam die Erweiterung der Jukeberry Webseite mit der Dokumentation und eine wesentliche Ausweitung der verfügbaren Musiktitel auf nun rund 2500 Songs.












ONGOING

Okt 2022

ZEITREISEN: Das Münchenstift Neuhausen macht nun auch mit

Auf Dauer im Münchenstift Hl. Geist Im Spätsommer gab es eine Anfrage vom Münchenstift in Neuhausen (Hl. Geist). Ein Besuch dort zeigte sehr ähnliche Bedingungen wie bei den bisher bespielten Häusern, also der Anstoss die Jukeberry V3 zu bauen und dieses Haus in den Spielplan mit aufzunehmen.

Um für die Bewohner eine gute Planbarkeit zu haben, legten wir gemeinsam fest, dass das Haus in Harlaching jeden Freitag bespielt wird, die Häuser Giesing und Hl. Geist im Wechsel an den Donnerstagen.




ONGOING

Okt 2022

Bau der Jukeberry Version3

Nun die Jukeberry Version 3 Und noch eine Jukeberry wird gebraucht, denn das Münchenstift Neuhausen schliesst sich der Zeitreisen-Reihe an. Also wieder ein Verbesserungsprozess im Design: Das Mischpult kann nun ausgeklappt werden und das Bedienteil / die Tastatur mit den LCDs nach vorne gekippt werden. Ansonsten bleibt es bei 2 LCDs und den Drehwahlschaltern. Die Beleuchtung wurde dafür etwas zurückgenommen - ich hatte kein Milchglas mehr auf die Schnelle zur Hand.

Nun wird das Projekt 'Zeitreisen' nochmals im Prozess geändert, es sind 3 Jukeberries zeitlich zu managen. Dafür reduzieren sich die Transporte, da die Jukeberries einen fixen Standort haben und nur noch für Sonderveranstaltungen bewegt werden müssen.




2023 - Fortführung der Zeitreisen auf hohem Niveau


Jan-Dez 2023

ZEITREISEN: Münchenstift Giesing, Harlaching, Neuhausen

Sessions im Muenchenstift Die Zeitreisen erreichen mit der festgelegten Taktung auf Donnerstag und Freitag nun das dadurch limitierte Niveau von knapp 100 Sessions pro Jahr. Die Transporte sind nur noch erforderlich für Einsätze an Standorten, wo keine Jukeberry verfügbar ist (Mitterfelder und das Haus in der Rühmannstrasse). Das Projekt Zeitreise hat nun einen Stand erreicht, der kaum zu verbessern ist.

Das ist aber nur möglich geworden, weil die zuständigen Mitarbeiter Der Häuser (Ehrenamtsmanagement, Hausinterne Tagespflege) vorbildlich mit mir zusammenarbeiten - DANKE!




ONGOING

21. Feb. 2023

Urkunde 5 Jahre und 150 Sessions Münchenstift Tauernstrasse

Urkunde zum Jubiläum Fast auf den Tag genau vor nun 5 Jahren fand im Haus an der Tauernstrasse die erste Zeitreise statt. Und auch ziemlich genau 150 Zeitreisen wurden durchgeführt - ein Grund zu feiern.

Also gab es eine speziellle Zeitreise, ich wollte auch einmal meinen Dank an das beteiligte Personal (Pflegekräfte, Cafeterie, Ehrenamtsmanagement und Hausleitung) zeigen und besorgte dafür Biedermeiersträusschen und einzelne Rosen. Ich bekam dafür eine Urkunde und ein Präsent, schön war es :-)) Danke!

Blumen für die Mitarbeiter




Dez 2023

Sondereinsatz: Oldtimertreffen Münchenstift Rümannstrasse

Oldtimer im Muenchenstift Einer der Sondereinsätze, die einen Jukeberry Transport notwendig machte: Eine Oldtimer-Parade im Haus an der Rümannstrasse - eine Augenweide. Diese Zeitreise ist deshalb hier aufgeführt, da die Jukeberry im Freien spielte und dafür eine zusätzliche 'boom-Box' angeschlossen wurde. Also nun ein echter Anwendungsfall für das eingebaute Mischpult.

Es klappte hervorragend und hat Spaß gemacht. Danke für die Einladung!




2024 - Fortführung der Zeitreisen, Test einer Führung


Jan-Dez 2024

ZEITREISEN: Münchenstift Giesing, Harlaching, Neuhausen

2024 in Hl-HGeist Die Zeitreisen haben nun einen kaum noch zu verbessernden Projektstand erreicht. Transporte sind nur noch bei Sondereinsätzen notwendig, die genau überlegt werden. Die Anzahl an Zeitreisen beträgt knapp 100 - bedingt durch die Taktung bei den drei bespielten Häusern.

Allerdings bleibt die Arbeit an der kontinuierlichen Erweiterung des Musikkataloges. Denn wenn ein männlicher Gast etwas missmutig bei 'Marina, Marina' schaut und dann fragt 'Host nix von AC/DC', dann wird es Zeit ein Update zu machen....




ONGOING

Apr 2024

Führung Deutsches Museum

Test: Ausflug in das Deutsche Museum Da die Zeitreisen nun gut laufen bleibt Zeit für einen neuen Versuch: Ein Besuch im Verkehrsmuseum mit Bewohnern des Hauses an der Tauernstrasse.

Notwendig waren Absprachen mit dem Personal des Museums, um eigentliche Fluchtwegstüren als Zugang für die Münchenstift-Bewohner zu bekommen, da der Übergang zur Halle 3 mit Rollstuhl oder Rollator doch schwierig ist. Auch Vorführungen von Dampflokomotiven wurden extra angesetzt. Es klappte vorzüglich.


Die Sache mit dem speziellen Behindertenfahrzeug war aus den Wurlitzer-Transporten bekannt und als Zuckerl - weil es im Verkehrsmuseum keine echte Cafeteria gibt - hat die Beste aller Ehefrauen eine Ladung Schoko-Muffins gebacken - Danke!. Und weil die Leute begeistert waren, hat eine Firma die Idee anschliessend bei einem Social Day als Vorlage wiederverwendet. Gibt es ein besseres Lob?




Jun 2024

Urlaub mit Bewohnern des Hauses Hl.Geist

Ein Bus mit Hebebühne Nun hatte ich schon mehr als 50 Zeitreisen im Münchenstift Neuhausen veranstaltet - dann eine Überraschung: Von der HIT (Hausinterne Tagespflege) kam die Einladung, doch beim nächsten Bewohnerurlaub mitzufahren.

Ich ging erst mal in mich - keine Zeitreise, nein, sondern Helfen beim Essen holen am Büffet, beim Ein- und Aussteigen am Bus um für Bewohner mit Handicap das so einfach zu möglich zu machen. Kurz: Einfach für die Bewohner da zu sein. Irgendwie hatte ich da schon meine Bedenken - aber ich sagte zu, denn einige der Teilnehmer kannte ich ja von den Zeitreisen her.

Für mich war es kein Urlaub - aber ein tolles Erlebnis: Wunderbar in der offenen Kommunikation, in dem Miteinander. Eine gute Erfahrung für mich und gerne bin ich nächstes Jahr wieder dabei.









jb-idea-history - Zuletzt geändert am 1. Juli 2024